Produkte von Bierol

Bierol

Im Tiroler Unterinntal wird seit 2004 Bier gebraut. Genauer gesagt in Schwoich eröffnete damals die erste private Hausbrauerei im Bezirk Kufstein. Zusammen mit einer klassischen Gastwirtschaft wurde das Sudhaus in einen bestehenden Bauernhof eingegliedert. 2012 übergab der Besitzer die Brauerei an seinen Sohn Christoph, der seither mit seinem Schulfreund Maximilian für das Kreieren der Biere verantwortlich ist. Durch Erfahrungen von Vorgängern, Bücher und das Internet bekamen die beiden sehr schnell ein Händchen für das Brauen – keiner von ihnen hat eine Lehre oder sonstiges in diesem Bereich. Doch wie man aus Erfahrung schon weiß, kann die Leidenschaft eine nicht absolvierte Ausbildung ganz leicht aufwägen! Anfangs wurden nur die klassischen Sorten für das ländliche Gasthaus und die urige Almhütte produziert – ein Helles, ein Bernsteinweizen und ein saisonal wechselndes Spezialbier. Doch waren die beiden bald gelangweilt und wollten sich kreativ mehr austoben. So kann man den Startschuss zu „Bierol“ auf Jänner 2014 datieren – die Gründung von Tirols erster Craft Brewerey. Seither liegt der Fokus sowohl auf der beständigen Produktion der Klassiker unter dem Namen Stöfflbräu als auch auf der Entwicklung der „Bierol“-Sorten, die dann als Flaschenbier weiterverkauft werden. Grenzen sind da, um überschritten zu werden – darin sind sich Maximilian Karner, Christoph Bichler und Marko Nikolic einig: Die drei freakigen Bierbrauer aus Schwoich in Tirol – ein Tüftler, ein Perfektionist und ein Verkaufsgenie mit Diplom als Biersommelier – mischen seit 2014 die österreichische Craft Beer-Szene auf. Mit unkonventionellen, hochwertigen Bierkreationen, über die sich andere Brauereien nicht drübertrauen. Getreu dem Motto: Das Leben ist zu kurz, um schlechtes Bier zu trinken.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen